Bitte autorisieren Sie sich vorher, bevor sie abstimmen können.

Achtung! Nach der Autorisierung müssen Sie noch einmal auf den Button "Abstimmen" klicken. Sonst wird Ihre Stimme nicht gezählt!

Abstimmungen in Ihrer Nähe sind nicht erlaubt.

Vladimir Panchenko

Geboren am 16. Februar 1979 in Kasachstan in der Stadt Dzhezkazgan. Drei Jahre später zog er mit seinen Eltern und seinem Bruder nach Russland, in eine kleine Stadt namens Kovdor (Region Murmansk), wo die ersten musikalischen Schritte unternommen wurden.
Vladimir hat es immer geliebt zu singen, angefangen vom Kindergarten. Und später, an der Musikschule, wurden die ersten eigenen Lieder geschrieben, die auf verschiedenen Festivals seiner Heimatstadt gesungen wurden.
Erwähnenswert sind auch die Jahre des Wehrdienstes in der Allakurti-Abteilung der Grenztruppen des Nordwestbezirks der Russischen Föderation (S. Allakurti, Region Murmansk). Schließlich war Wladimir damals an der Rekonstruktion und Entwicklung der VIA ” Rhythmus der Grenze” als Hauptsänger beteiligt.
Ende 2001 kam er nach der Armee nach Deutschland. Und hier musizierte er weiter, was der Künstler den ganzen Sinn des Lebens nennt. Später, von 2003 bis heute, wurde er ein erfahrener Musiker und Sänger, der bei verschiedenen Musikveranstaltungen sang. Letztes Jahr wurde Vladimir vom Publikum als Teilnehmer und Finalist des Wettbewerbs „Voice of Russian Fair 2019“ in Erinnerung behalten. Sein Lied „Ich bin dein König“ belegte nach Meinung der Fachjury den ersten Platz und in der Abstimmung nahm er den dritten Platz ein. Heute nimmt er neue Songs auf.

Wir auf Odnoklassniki

YouTube

Wir auf VK

Русский Русский Deutsch Deutsch