Bitte autorisieren Sie sich vorher, bevor sie abstimmen können.

Achtung! Nach der Autorisierung müssen Sie noch einmal auf den Button "Abstimmen" klicken. Sonst wird Ihre Stimme nicht gezählt!

Abstimmungen in Ihrer Nähe sind nicht erlaubt.

Johann Сhan

Ivan Сhan, jetzt Johann Сhan wurde 1964 geboren.
Die Khan-Familie liebte schon immer Sport und Musik. Johanns Eltern liebten es, gemeinsam am gastfreundlichen Tisch zu singen. Sein Vater brachte sich selber das Akkordeonspielen bei. Die Liebe zum Singen wurde von Eltern an die Söhne weitergegeben. Wie die meisten Jungs der 70er Jahre bummelten sie mit einer Gitarre durch die Höfe. Die Brüder Leonid und Anatoly komponierten bereits ihre eigenen Songs, die nicht nur einem engen Freundeskreis bekannt waren, sondern auch in ganz Karaganda (Stadt in Kasachstan) verbreitet waren.
In den 80er Jahren waren die Studentenjahren in Nowosibirsk geprägt von studentischen Bauteams, Arbeitslagern für die Kartoffelernte und Produktionspraktiken, dabei war die Gitarre immer an seiner Seite.
Nach seinem Abschluss und vor seiner Auswanderung nach Deutschland arbeitete Johann Сhan als Kommunikationsingenieur im Norden. Endlose Geschäftsreisen zu entlegenen Stationen in der Taiga, Jagen, Angeln, Russische Banja und natürlich Lieder zu der Gitarre mit Freunden am Lagerfeuer – das alles ist in der Erinnerung geblieben von diesen glücklichen aber auch schwierigen Jahren.
Nachdem er 20-jährige Lehrerin Irina Schulz geheiratet hat, zogen Johann und seine junge Frau nach Deutschland. In einer Ehe mit Irina wurden drei Kinder geboren, Marcel, Rafael und Daria.
Der Verlust enger Beziehungen, die Höhen und Tiefen im Beruf eines Ingenieurs wirkten wie ein Zünder, und jetzt erscheinen mit Hilfe von Bruder Anatoly eigenkomponierte Songs. Meistens sind es Liebeslieder, auch traurige und lustige Songs, aber mit immer offenen Texten.
Im Jahr 2018 wurden zwei Musikalben „Natalya“ und „Lyudmila“ in kleinen Auflagen veröffentlicht.
In diesem Jahr ist ein Album mit dem Titel “Erica” geplant, mit etwa 50 Songs. Dies ist wahrscheinlich der Fall, wo man sagt: “Es ist besser, einmal zu hören als hundertmal zu sehen.”

Wir auf Facebook

Wir auf Odnoklassniki

Wir auf Instagram

YouTube

Wir auf VK

РусскийРусский DeutschDeutsch